Laden...
Gottesdienst2022-11-23T17:06:40+01:00

Gottesdienst am 20.11.2022

Liebe Interessierte, Freunde und Mitglieder,

Entscheidung braucht Standing! Suzanne Krenzer legt uns Matthäus 7 Verse 12 bis 23 aus, wie wichtig gute Früchte in unserem Leben, wie abhängig diese Früchte von unseren Entscheidungen und unsere Entscheidungen von unserer Haltung und Standhaftigkeit sind.

Wir sind täglich herausgefordert und werden mit vielen Ablenkungen konfrontiert. Blendwerk blendet unsere Augen, alles schreit nach unserer Aufmerksamkeit und jeder behauptet von sich wahr zu sein. Aber erst die Früchte zeigen uns, auf welchen Weg wir sind. Und nicht jede Frucht lässt sich so einfach als das erkennen was sie ist, erfordert einen genauen Blick, manchmal einen Perspektivwechsel.

So mancher zieht sich da in Passivität zurück. Doch auch der fruchtlose Baum wird umgehauen. Das fordert uns heraus aktiv zu werden, Entscheidungen zu treffen, um Früchte zu bringen. Aus der Furcht vor dem Leben muss eine Frucht in unserem Leben werden.

Gott kennen, ihn erkennen, das ist die tägliche Entscheidung, die uns herausfordert. Und sie fordert Haltung, Standing, um sich nicht abbringen zu lassen und in Verbindung mit Gott zu bleiben. Dann können wir authentisch und mutig handeln, denn dann werden aus den in uns gepflanzten Samen des Wortes gute Früchte kommen.

Eine sehr vielschichtige Botschaft, die es wert ist gehört oder nochmal gehört zu werden (LINK). Besonders berührt hat mich die Erkenntnis, dass es eben nicht ausreicht, sich bloß nichts zu Schulden kommen lassen. Wir können uns nicht durchs Leben mogeln und mit ein paar religiösen Übungen den guten Schein waren. Am Ende werden wir an unseren Früchten erkannt.

Gottesdienste werden wieder mehr und mehr zu einem Ort der Begegnung. Wir freuen uns, uns zu treffen, das Abendmahl zu nehmen oder mit vielen lieben Menschen zusammen zum Gelingen des Gottesdienst beizutragen, wie ich gemeinsam mit Peter im Lobpreis. Und danach bei einem Kaffee oder gar einer frisch gebackenen Waffel zu plauschen und sich über Gott und die Welt auszutauschen.

Ich freue mich schon auf nächsten Sonntag! Sehen wir uns?

Herzliche Grüße
Alexander Endl
Teil des Gemeinderat und Lobpreisleitung

Von |21. November 2022|Kategorien: Gottesdienst|Schlagwörter: , , |

Der Gottesdienst ist der Mittelpunkt unserer Gemeindewoche. Wir feiern Gemeinschaft mit Gott und untereinander – das ist der Herzschlag von Ichthys.

Ichthys Gemeinde Frankfurt
Nieder Kirchweg 7, Frankfurt/Main – Nied

Jeder ist herzlich willkommen! Es gibt keine Beschränkung für den Besuch eines Gottesdienstes. Das Tragen einer Maske wird empfohlen.

Wer nicht vor Ort sein kann, kann auch via Stream live dabei sein:
YouTube (Ichthys Gemeinde Frankfurt e.V.)

Oder hören als Podcast via Soundcloud.

Weitere Nachrichten

Wir lieben Kids und Teens!

Zu Beginn treffen wir uns mit den Erwachsenen um 10:00 Uhr zum Lobpreis im Gottesdienstraum. Nach dem Lobpreis gehen wir gemeinsam nach oben um weiter Gottesdienst zu feiern. Wir begrüßen uns zuerst und stellen dann das Sonntagsthema vor. Anschließend geht es in altersgerechten Gruppen weiter. Die Teens forschen zum jeweiligen Thema in der Bibel nach und tauschen sich darüber aus. Währenddessen hören die Kids Bibelgeschichten. Danach kann noch gemeinsam gebastelt, gesnackt und gespielt werden.

Wir freuen uns auf DICH!

In unseren Predigten wird der Weltbestseller (die Bibel) lebendig:
Gottes Wort wird relevant für unseren Alltag.

We welcome our English speaking guests!

Please pick up a headset for translation at the sound engineer’s desk in the sanctuary.

Gemeinsam Beten

Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, gemeinsam zu beten oder vom Segnungsteam für persönliche Anliegen beten zu lassen.

Musik ist uns wichtig!

So danken und ehren wir Gott. Moderne Stilrichtungen und verschiedene Instrumente zeugen vom Puls der Zeit. Das nennen wir „Lobpreis“- Ausdruck unserer Dankbarkeit zu Gott. Wöchentlich am Mittwoch um 20 Uhr findet unser Lobpreis-, Anbetung- und Gebets-Abend THOW (The Heart of Worship) statt. Jeder ist eingeladen.

Abendmahl und Taufe sind in regelmäßigen Abständen Bestandteile unserer Gottesdienste.

Nach oben